Fallen To Hell Gratis bloggen bei
myblog.de

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

 F.E.A.R - First Encounter Assault Recon ist meiner Meinung nach eines der besten Games die es gibt. Warum? Ganz einfach dies ist eine gelungene Verschmelzung von Shooter und Horror-Game also ein Shooter mit Schock-garantie.  Kurz zur Story:

 

Die Story ist in der Zukunft angesiedelt. Sie spielt in einem Zeitraum von ungefähr 12 Stunden in einer einzigen Nacht. Man selbst ist Mitglied der Sondereinheit F.E.A.R. (First Encounter Assault and Recon) und bekommt einen besonders heiklen Auftrag.

Eine Gruppe mysteriöser Bösewichte ist in das Gebäude eines modernen Raumhafenkomplexes eingedrungen. Des Weiteren hat ein mysteriöses Signal jegliche Funkverbindung zum Raumhafen verschluckt und niemand kennt dessen genauen Ursprung.

Die zunächst ausgesandte Spezialeinheit Delta Force, die den bösen Jungs zu Leibe rücken sollten, wurde jedoch überraschend schnell ausgeschaltet und nun liegt es an der Sondereinheit F.E.A.R., die dortige Situation zu klären.

Zusammen mit eurem Team macht ihr euch vom Hauptquartier der "Armacham Technology Corporation" in einem Black Hawk auf den Weg. Euer Team-Leader Rowdy Betters gibt euch eine kleine Übersicht der Mission.

"Eine unbekannte Gruppe ist in das Gebäude eingedrungen und hat Geiseln genommen, der Grund für diese Aktion ist unbekannt."

Die Sondereinheit wird auf dem Dach der Einrichtung abgesetzt und weiß noch gar nicht, was sie alles erwarten wird. Nach und nach wird die Mission immer seltsamer, zunächst glaubt man dass die Bösewichter gar kein Intresse an den Geiseln haben. Man sieht immer mehr Blut auf dem Boden und an Wänden, wobei sich der Demolition Experte Douglas Holiday wundert, dass es weder Kugeleinschläge gibt oder Hülsen herum liegen.

Beim Betreten eines Aufzugs siehst man kurz die Umrisse eines kleinen Mädchens in der Ecke, die jedoch sofort wieder verschwindet. Betters, der alles über eine Kamera beobachtet, sagt in seinem schlechten Chicagoer Akzent nur zwei Wörter: "Hoo boy."

Dann gehts auch schon so richtig los: Plötzlich befindet man sich in einem kurzen Feuergefecht gegen mehr oder weniger gut getarnte Gegner (die an Sam Fisher aus Splinter Cell erinnern). Allerdings verschwinden diese schnell durch die Decke...
 

 



Site

Site
Site
Site

F.E.A.R

Story
Die Charaktere Wallpapers, Screens

Stuff

Stuff
Stuff
Stuff

Links

Link
Link
Link

Host

Myblog.de
Design by